Bugenhagen-Hochschule

Die Bugenhagen-Hochschule ist mobile Erwachsenenbildung in der Region Hildesheim und seit 1. Juni 2015 ein Projekt der Ev. Familien-Bildungsstätte Hildesheim.

Im Jahresprogramm (2018-2020) sind Bildungsveranstaltungen aufgeführt, die von Kirchengemeinden, Vereinen, Gruppen .... gebucht werden können. Das Jagresprogramm 2020-2022 ist derzeit noch nicht fertig gestellt, steht aber in Kürze zur Verfügung.

Veranstaltungshinweise in der Reihe "Literaturgespräch am Samowar" im Januar und März 2021

Auch wenn Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen gelten, haben wir uns beschlossen die Literaturgespräche am Samowar wieder aufzunehmen. Ist doch der Austausch über gelesene Bücher sehr wertvoll, gerade zu Corona-Zeiten. Die Abstandsregeln werden eingehalten und der Tee wird am Platz gereicht. Eine Einteilung in Gesprächsgruppen kann derzeit leider nicht stattfinden. Termine:

Mittwoch 20. Januar 2021 um 16:30 Uhr

Lektüre: Sasa Stanisic "Herkunft"

Klappentext: "Herkunft" ist ein Buch über meine Heimaten, in der Erinnerung und der Erfindung. Ein Buch über Sprache, Schwarzarbeit, die Stafette der Jugend und viele Sommer. Den Sommer, als mein Großvater meiner Großmutter beim Tanzen derart auf den Fuß trat, dass ich beinahe nie geboren worden wäre. Den Sommer, als ich fast ertrank. Den Sommer, in dem Angela Merkel die Grenzen öffnen ließ und der dem Sommer ähnlich war, als ich über viele Grenzen nach Deutschland floh. "Herkunft"  ist ein Abschied von meiner dementen Großmutter. Während ich Erinnerungen sammle, verliert sie ihre. "Herkunft" ist traurig, weil Herkunft für mich zu tun hat mit dem, das nicht mehr zu haben ist.  In "Herkunft" sprechen die Toten und die Schlangen, und meine Großtante Zagorka macht sich in die Sowjetunion auf, um Kosmonautin zu werden. Impuls: Waltraud Engelke

Mittwoch 10. März 2021 um 16.30 Uhr

Lektüre: Stefan Zweig "Die Schachnovelle" (Erzählung)

Klappentext: »Schach! Schach dem König!« An Bord eines Passagierdampfers von New York nach Buenos Aires wird Schach gespielt. Was als harmloser Zeitvertreib wohlhabender Reisender beginnt, ruft in Dr. B. traumatische Erinnerungen an seine Zeit als Gefangener der Gestapo in Österreich wach. Stefan Zweigs letztes und wohl bekanntestes Werk beschäftigt sich mit psychischen Abgründen und perfiden Foltermethoden. Impuls: Hans-Herbert Wintgens

Weitere Information über Magdalene Martensen unter 05121-102979 oder per mail an m.martensen@d-li.de, bei weiterem Interesse können Sie gerne in einen Newsletter aufgenommen werden.

Gebühr: 5,00 € pro Termin, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

Die Idee der Bugenhagen-Hochschule 

Vorträge und Bildungsangebote der Erwachsenenbildung mit evangelischem Profil können nach Bedarf von Kirchengemeinden, Gruppen und Vereinen bestellt werden und vor Ort stattfinden. Die Referenten und Referentinnen teilen ihr Wissen, ihre Themen und ihre weitreichenden Erfahrungen mit Anderen und kommen ins Gespräch, nicht weil sie ein stolzes Honorar bekommen, sondern aus innerem Antrieb heraus, ihr Wissen und ihre Begeisterung für ein Thema weiterzugeben.

Gebühren

30,00 € zuzügl. Fahrtkosten (0,30 € / km) für kirchliche Gruppen im Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt

150,00 € für die 1. Veranstaltung (ab der 2. Veranstaltung 50,00 €)  zuzügl. Fahrtkosten (0,30 € / km) für Kirchengemeinden im Hildesheimer Land / Alfeld 

150,00 € für die 1. Veranstaltung (ab der 2. Veranstaltung 100,00 €)  zuzügl. Fahrtkosten (0,30 € / km) für alle anderen Veranstalter

 

Kontakt

Elke Sieling
Buchung der Veranstaltungen, Abrechnung und Verwaltung
Telefon: 05121-13 10 90
E-Mail: fabi(at)d-li.de

Magdalene Martensen
Leitung und Programmplanung, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05121-10 29 79
E-Mail: m.martensen(at)d-li.de

Bürozeit: 
Mo, Di, Mi, Do von 9 bis 12 Uhr
(ansonsten Anrufbeantworter)